Moritz Egetmeyer

Moritz Egetmeyer ist im Schwarzwald aufgewachsen und zum Studium der humanistischen Psychologie nach Vancouver gesiedelt. Dort kam er zum ersten Mal mit den OH-Karten in Berührung und wenig später traf er mit Ely Raman zusammen. Moritz war von OH fasziniert, da es ein undogmatisches Werkzeug zur Selbsterfahrung darstellt. Der Wunsch, es einem Verlag in Europa ans Herz zu legen, mißlang allerdings und so gründete er einen eigenen Verlag.

Ohne dies zu genau durchzuplanen, hat er nun ein reichhaltiges und unvergleichliches Genre an assoziativen Karten zusammengetragen und veröffentlicht, das weltweit zum Einsatz kommt. Die vielfältigen Rückmeldungen aus dem öffentlichen Leben und aus vielen Ländern bestätigen seine Arbeit.